WN 139: Aus dem Vereinsleben

Wir begrüßen als neue Fördermitglieder
Dr. Brunhilde Sattler, Hans Thiel

…und als neue Vereinsmitglieder
Edit und Volker Hörmann, Carla Manolopoulos

Ärmel hochkrempeln
Zum Funkenburgfest am 18. Juni wartet wieder viel Arbeit auf dem Liviaplatz, damit alle das Fest genießen können. Morgens müssen Pavillons, Tombola und Cafè aufgebaut und tausend Kleinigkeiten erledigt werden, über Tag werden Verkäufer für Kuchen und Lose und Betreuer des Vereinsstandes gesucht. Je mehr Leute helfen, desto weniger Zeit kostet das den Einzelnen. Melden Sie sich bitte bei uns, wir brauchen dringend Verstärkung.

Korrektur
Im Artikel „Dem Viertel verbunden“ in unserer letzten Ausgabe schrieben wir über den alliierten Bombenangriff am 4. Dezember 1943: „versuchte der gesamte Thomanerchor noch am selben Tag sich mit Bussen in das weitgehend verschont gebliebene Grimma in Sicherheit zu bringen. Die Wege dorthin waren jedoch nicht passierbar – erst am nächsten Tag gelang die Umsiedlung.” Richtig ist, dass der Thomanerchor noch am Abend des 4. Dezember 1943 in Grimma eintraf. Wir danken Dr. Klaus Starke für diese Richtigstellung.

Forum für die Kunst
Die letzte Ausstellung der AG Kunst im Viertel geht in diesem Monat zu Ende. Wer von den Fotografen, Malern oder Bildhauern aus dem Viertel im Bürgerverein ausstellen möchte oder wer jemanden vorschlagen will, kann sich gern an den Verein wenden. Außerdem hat uns ein Mitglied des Vereins einen Vorschlag gemacht: Seine Idee ist eine Gesprächsplattform, um sich über Fotografie und Kunst in unserem Viertel auszutauschen und gemeinsame Aktionen zu verabreden. Hier könnte auf Veranstaltungen hingewiesen, über Erlebtes berichtet, aber etwa auch der gemeinsame Besuch von Veranstaltungen oder Führungen organisiert werden. Wir möchten gern von Ihnen wissen, ob Sie an einem Forum dieser Art interessiert wären und freuen uns auf Ihre Rückmeldung über buergerverein@waldstrassenviertel.de oder www.facebook.com/BuergervereinWaldstrassenviertel.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.