Der neue Vorstand unseres Bürgervereins

Felix Böhmichen
Felix Böhmichen (Jahrgang 1983) wohnt seit 2013 im Waldstraßenviertel und ist seit Oktober 2016 Mitglied des Bürgervereins. Als Vater eines 3jährigen Sohnes möchte er sich an der Gestaltung des Viertels für dessen junge Bewohner beteiligen. Beruflich ist er Berater und Projektleiter in der IT-Branche. Seine weiteren Interessen sind Instrumentalmusik und Fotografie.

Maria Geißler
Maria Geißler (Jahrgang 1974) kommt ursprünglich aus Dresden und wohnt seit 2012 im Viertel. Sie arbeitet seit einigen Jahren mit viel Freude in der AG Öffentlichkeitsarbeit an der Erstellung der Waldstrassenviertel NACHRICHTEN und seit kurzem bei der Pflege der Homepage mit und möchte sich jetzt noch ein wenig mehr für den Verein einbringen. Sie hat den Beruf der Logopädin gelernt und ist derzeit als Leitung einer Frühförderstelle im Leipziger Osten tätig.

Ulrich Höna
Schon seit seiner Kindheit im Waldstraßenviertel lebend, engagiert sich Ulrich Höna seit 1996 im Bürgerverein und arbeitet seit Ende 1997 im Vorstand mit. Hierbei brachte und bringt er sein Interesse für die Geschichte Leipzigs mit seiner umfangreichen Sammlung ein und seine Erfahrung als Mitglied im Stadtbezirksbeirat Mitte bei verschiedenen Projekten im Verkehr und baulichen Gestaltungen bzw. der Bewahrung von gut gewachsenen Strukturen und geschichtlich oder architektonisch wertvollen Bauwerken. Er möchte noch drei Jahre im Vorstand mitarbeiten, u.a. auch um den Übergang für den neuen Vorstand gut zu begleiten. Gleichzeitig möchte er jedoch auch junge Leute für die aktive Mitarbeit im Verein gewinnen.

Reinhard Müller
Reinhard Müller wurde 1947 in der Christianstraße 19 geboren und hat schon seine Kindheit und Jugendzeit im Waldstraßenviertel verbracht. Mehrere Familienmitglieder wohnten von 1925 bis 1997 in der Christianstraße 19. Er fühlt sich dem Viertel sehr verbunden, hat viele Erinnerungen, Bezüge zu und Kenntnisse der Umgebung. Er pflegt bis heute gute Kontakte im Viertel. Er ist seit einigen Jahren Mitglied des Vereins, hat im Bereich „Geschichte sammeln“ mitgearbeitet und möchte sich durch die Tätigkeit im Vorstand weiter für den Verein engagieren.

Andreas Reichelt
Geboren 1966, verbrachte er Kindheit und Jugend im Viertel. Seit 2005 ist er Mitglied im Verein und arbeitet seit 2006 für die Waldstraßenviertel NACHRICHTEN. In der AG Öffentlichkeitsarbeit kümmert er sich um die unterschiedlichsten Projekte.

Jürgen Wasmann
Unser Mann für die Zahlen in Stichpunkten: Dipl. Ingenieur; geboren 1952 in Flensburg; Studium Bauingenieurwesen an der Ruhr-Universität Bochum; Ver­triebsingenieur einer Com­puterfirma; seit 1992 in Leipzig; Tätigkeiten bei der Stadt und der LWB; seit 1994 bei bbvl, Stadtwerken und freiberuflich im Bereich Finanzen, Kommunalwirtschaft, Energiewirtschaft, M&A und Controlling; im Waldstraßenviertel seit 1993, im Verein seit 2002.

Jörg Wildermuth
Jörg Wildermuth lebt inzwischen seit 16 Jahren im Waldstraßenviertel. Er ist 50 Jahre alt, verheiratet und hat zwei (fast) erwachsene Kinder. Er arbeitet als Redaktionsleiter beim Mitteldeutschen Rundfunk. Nachdem er und seine Familie in den vergangenen Jahren immer sehr von der Arbeit des „Bürgervereins Waldstraßenviertel e.V.“ profitiert haben – egal ob Funkenburgfest, Verkehrsplanung oder Führungen durch das Viertel – möchte er nun gern etwas zurückgeben und deswegen im Vereinsvorstand mitarbeiten. Seine Themen sind der stärkere Einbezug junger Familien in die Verbandsarbeit (z.B. auch durch Aktionen wie Spielplatz-Subotnik, Laternenumzüge oder auch Leih-Oma-Projekte), die Verbesserung der Verkehrssituation im Viertel und ein offener Umgang mit den neuen Nachbarn im zu erwartenden Asylbewerberheim.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.