Reges Interesse an Bürgerbeteiligung zum Liviaplatz

Am Sonnabend und Sonntag haben Vertreter der Stadt Leipzig im Waldstraßenviertel ein Stimmungsbild zu den verschiedenen Umgestaltungsvarianten für den Liviaplatz eingeholt. Der mobile Stand war an beiden Tagen durchgehend umlagert. Es gab viele intensive, offene und konstruktive Diskussionen. Die geplante Verhinderung des Durchgangsverkehrs wurde von vielen begrüßt. Auch dass der heute unansehnliche asphaltierte Platz ein gestaltetes „Gesicht“ bekommt und junge Familien und ältere Bewohner den Liviaplatz dann sicher überqueren können, fand Zustimmung. Es wurden aber auch Befürchtungen geäußert, beispielsweise dass die Lärmbelästigung in der Nacht zunehmen könnte. Das überwiegende Echo war jedoch positiv. Gerade auch die vom Bürgerverein vorgeschlagene Büchertauschbox (deren Finanzierung der Stadtbezirksbeirat gerade zugestimmt hat) stieß auf Begeisterung. Insgesamt war die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger wirklich überwältigend, die vielen kleinen Punkte auf den Plänen sind der Beleg dafür . Bis zur endgültigen Umsetzung müssen wir uns aber noch bis Ende Oktober gedulden.

"Punktevergabe" zum Liviaplatz

„Punktevergabe“ zum Liviaplatz

 

Author: Jörg Wildermuth

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.