#ad: Die Allianz im Waldstraßenviertel No.2: Autoversicherung in der Pandemie

Unsere Fördermitglieder Ha rald Hausbeck und Andreas Michael informieren uns über Preisnachlässe in der Autoversicherung wegen der Pandemie.

Herr Hausbeck, was hat Corona mit der Autoversicherung zu tun? Harald Hausbeck: Ich bin Fachmann und möchte, dass unsere Kunden in der Pandemie von sinkenden Beiträgen wegen geringerer Unfälle und Fahrleistungen profitieren. Mit der Allianz Autoversicherung geht das mit Rabatten ganz einfach. Die bietet zudem viele Extras, wie BonusDrive, Rabattschutz und Ersatz von Eigenschäden.
Herr Michael, wie verhält es sich bei der Allianz mit den Schadenfreiheitsklassen? Andreas Michael: Besser als im Marktumfeld. Als verlässlicher Partner helfe ich unseren Kunden durch eine günstige Einstufung. Bei vielen Anbietern enden die SF-Klassen nach 35 unfallfreien Jahren – nicht bei uns. Wir reduzieren die Prozente bis zu 50 unfallfreie Jahre lang. Als besonderes Extra verschenken wir für ein neues Auto eine SF-Klasse!
Was passiert Herr Hausbeck, wenn es mal gekracht hat? Harald Hausbeck: Auch in Schadensfällen können Sie ganz persönlich und individuell auf uns zählen. Zusätzlich steht rund um die Uhr unsere Schadenhotline zur Verfügung. Unseren Schutzbriefkunden wird zudem schnell kostenfreie Nothilfe und ein Ersatzfahrzeug organisiert.
Welche besonderen Rabatte gibt es bei der Allianz Herr Michael? Andreas Michael: Für unsere Kunden möchten wir auch umfassend da sein. Es ist von Vorteil die üblichen Versicherungen aus einer Hand zu haben. Wir belohnen das mit bis zu 10 % Rabatt in der Autoversicherung. Das verstehen wir unter sozialem Mehrwert.
Vermutlich ist das noch nicht alles meine Herren? Harald Hausbeck und Andreas Michael: Richtig. Wer zu den ersten 10 pro Monat gehört, der dieses Jahr eine Beratung bei uns wahrnimmt, bekommt einen Tankgutschein. Wir freuen uns auf Sie ☺

Share This Post On