Alle Jahre wieder…
Jan02

Alle Jahre wieder…

…stellt sich für viele die Frage: Wohin mit dem Weihnachtsbaum? Die Antwort ist ebenfalls wie in jedem Jahr simpel: Auf die von der Stadt ausgewiesenen Ablegestellen. Damit nicht aus Versehen wieder jemand seinen Baum an einer Straßenkreuzung „entsorgt“, hier der Link mit allen wichtigen...

Mehr
Die „Hüterin“ wird nun endgültig fertiggestellt
Jul01

Die „Hüterin“ wird nun endgültig fertiggestellt

Nach der ersten Präsentation im Rahmen des Funkenburgfestes wurde die neue Frauenstatue heute – wie im Vorfeld angekündigt – noch einmal abgebaut. Künstler Reinhard Rösler wird die „Hüterin“ jetzt endgültig fertigstellen und ihr den letzten Feinschliff geben. Ein im Eichenstamm eingeschlossener Bombensplitter hatte den ursprünglichen Zeitplan doch erheblich durcheinander gewirbelt. Wenn die neue...

Mehr
Ein riesengroßes DANKESCHÖN!!!
Jun30

Ein riesengroßes DANKESCHÖN!!!

Ein riesengroßes DANKESCHÖN an alle, die die Neuerschaffung der „Hüterin“ ermöglicht haben!!! Am Montag muss die Statue jetzt noch einmal für kurze Zeit abgebaut werden, um ihr den letzten Feinschliff zu geben – der Bombensplitter, den Künstler Reinhard Rösler in dem Stamm entdeckte, hat den Zeitplan doch etwas durcheinander gewirbelt.

Mehr
Die „Hüterin“ kehrt zurück
Jun24

Die „Hüterin“ kehrt zurück

Sie wurde durch Feuer zerstört, jetzt kehrt sie zurück: Die „Hüterin“ auf dem Rosental-Spielplatz. Aufgrund dieses vielfältigen Engagements kann jetzt am Tag des diesjährigen „Funkenburgfestes“ – nicht einmal ein halbes Jahr nach der sinnlosen Tat – die fast fertige neue „Hüterin“ der Bürgerschaft präsentiert werden. Heute wurde sie bereits provisorisch aufgestellt. Der Bürgerverein Waldstraßenviertel e.V. hatte unmittelbar nach...

Mehr
Bürgerverein positioniert sich zur Jahnallee
Mai14

Bürgerverein positioniert sich zur Jahnallee

In der Diskussion um die innere Jahnallee wurden bislang meist die Interessen der Gewerbetreibenden und der Fahrrad-Lobby gehört. Jetzt bringt sich der Bürgerverein Waldstraßenviertel e.V. mit eigenen, konkreten Vorschlägen für eine Umgestaltung der Magistrale ein. Der Verein lehnt die im März geschaffene 4-spurige Variante vehement ab und sieht darin keine Lösung – weder für die Geschäftsleute, noch für die Fahrradfahrer und...

Mehr