Festprogramm und Künstler-Porträts 25. Großes Funkenburgfest

Festprogramm und Künstler-Porträts 25. Großes Funkenburgfest

24. Großes Funkenburgfest 2016: Foto: Andreas Reichelt
Der Bürgerverein Waldstraßenviertel lädt am 17. Juni zum 25. Großen Funkenburgfest auf den Liviaplatz. Alle Informationen zum Programm und den Künstlern haben wir hier zusammengestellt.

Programm

12:00

SAMBA LEIPZIG

ERÖFFNUNG
Jörg Wildermuth, Vorsitzender des Bürgervereins

12:15

AKKORDEONTEUFEL Musikschule Fröhlich

13:00

TANZEREI FLUGFISCH Kindertanz, HipHop, Jazz Kids, Breaker

13:30

PAN PANAZEH’S Reise in die Herzregion

15:00

GRUSSWORT zum Jubiläum
Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig

15:30

2ZUEINS!

16:30

NORDIC WALK – Mode mit SECRET CLOSET

17:00

GOSPEL CHANGES

18:00

Große Funkenburg-Tombola – Ziehung der Hauptpreise

20:00

FABRIK

22:00

FEUERSHOW mit Almut Sarrazin

Künstler-Porträts

Samba Leipzig

Heiße Rythmen an der CopaLivia

Zum Jubiläumsfest dürfen wir alte Freunde erneut willkommen heißen. Das sechsköpfige Ensemble „Samba Leipzig“ begeistert mit feuriger brasilianischer Percussion, die Rhythmus, Power, Schwung und Taktgefühl in sich vereint. Von Grooves aus Rio de Janeiro über Rhythmen aus Salvador da Bahia bis hin zu Inspirationen, die von eigenen Reisen mit über den großen Teich gebracht wurden, performen „Samba Leipzig“ mit viel Leidenschaft. So schaffen sie es, die südamerikanische Lust am Leben und der Bewegung auf alle überschwappen zu lassen. Aber spätestens wenn auf der Bühne und im Publikum getrommelt wird, springt der Funke über!

Sie trommeln munter und lassen aufhorchen. Somit vortrefflich, um die Bewohner des Waldstraßenviertels zusammenzurufen und das Jubiläumsfest gebührend zu eröffnen.
www.teamdrumming-sachsen.de

Pan Panazeh –
Reise in die Herzregion

Sein Erscheinen auf jeder Bühne lässt voller Spannung inne halten und Frohsinn und Kurzweil ersehnen: Pan Panazeh ist ein bunter Narr, ein liebreizender Herzkasper, ein melodischer Klangclown und dabei ein fesselnder Geschichtenerzähler und tiefsinniger Poet.

In seinem Kinderprogramm begibt er sich mit Gaukelei, Zauberei und Musik, komischen Tierdressuren, Rätseln und Mitmachtheater auf eine wundersame Reise in die Herzen der Kleinen und Großen. Einige wichtige Fragen, wie Welche Farbe hat ein Höhepunkt? oder Was macht man mit herzlosen Möhren? wollen beantwortet werden.
Durch seine filigrane, berührende Art nimmt er das Publikum mit auf Reisen in Herzräume und Fantasiewelten und verblüfft durch ungewohnte Sichtweisen auf das Leben. Also, mit offenen Sinnen und Herzen – willkommen!

www.panazeh.de

2zueins!

Zwei Stimmen, zehn Saiten und jede Menge Songs

Aus einem Duo wurde nach über zehn Jahren Bandgeschichte ein Trio. Zweimal Stimme und zehn Saiten (Daniel Heinze und Heiko Dietze) genehmigten sich ein Schlagzeug (Dirk Herold). Musikalisch wildert das Trio aus Leipzig und Berlin in Rock-, Pop- und Bluesgefilden. Ihr „Rock ’n’ Roll mit anderen Mitteln“ lebt besonders von den Texten – sie handeln von unerwiderter Liebe, peinlichen Flirts, kleptomanischen Raben, dem Kater am Morgen danach, aber auch von Fehlern in der Geschichtsschreibung des Minnesangs oder den großen und kleinen Zweifeln im Leben. Übermütig, handfest, herzhaft – immer ganz nah dran am Publikum.

„Augenblick mal!“, werden einige denken. Stimmt, denn vielleicht begegnen Sie Daniel Heinzes Stimme auch gelegentlich bei Radio PSR zu „Themen, die Sachsen bewegen!“ Von 2zueins! sind bislang drei Studioveröffentlichungen (Clockwork Utan, 2007, Simsalaboom, 2010 und Euer Ja sei ein Yeah!, 2014), eine Remix-EP (Plus X, 2016) sowie zahlreiche zum Teil preisgekrönte Musikvideos erschienen.

www.2zueins.com

Die Gospel Changes

Lebenseinstellung überflügelt Herkunft

Menschen, die unterschiedlicher in Alter, Herkunft, Hautfarbe und Religion nicht sein könnten. Eine gemeinsame Leidenschaft, die sich in der Musik, dem Gospel und der Freude fürs Singen findet. Dieser Schmelztiegel als Herz eines großen Gospelchors, das ist die Mission des Popkantors Maik Godzinski, der es geschafft hat, die Faszination des Gospels nach Leipzig zu tragen. Mit seiner Leidenschaft hat er nunmehr über 20 Sängerinnen und Sänger vereint. Gemeinsam standen sie bereits mit großen Namen der Musikbranche auf der Bühne, ob mit dem deutschen Musiker Stefan Gwildis, der Soul-Sängerin Deborah Woodson oder bei der Eröffnung des 100. Katholikentages mit den Wise Guys. Das Publikum ist begeistert, entzückt und auch die Gäste auf dem Liviaplatz, egal ob groß oder klein, werden ihre Füße nicht still halten können.

„Diese Musik gibt mir persönlich unglaublich viel und dieses Geschenk kann und will ich einfach nicht für mich behalten – es wird nur noch viel größer, wenn man es mit anderen teilt.“ Maik Godzinski

www.gospel-leipzig.com

Fabrik

Der Rauch steigt auf, man hört die Maschinen rollen, Lärm nach oben, genau der Sound, den wir wollen!

Es hat sich in der Stadt bereits herumgesprochen – der Leipziger Osten hält so manche Neuentdeckung bereit und überrascht durch seine Kunst- und Kulturszene.
Unser neuestes Fundstück aus dem Stadtteil der Kreativen: FABRIK. Das sind fünf junge, ambitionierte Musiker an Trompete, Piano, Gitarre, Bass und Schlagzeug. Dabei reicht ihre stilistische Bandbreite von tighten Hip-Hop Grooves über entspannte Soulriffs bis hin zu tanzbaren Funknummern. Ein Zahnrad greift harmonisch ins andere und jede Stimme kommt zu Wort.
Mit ihren Texten erzählen sie von alltäglichen Dingen, vom morgendlichen Weckerklingeln bis hin zu tiefgehenden Sinnfragen. Getragen von ihrer Musik ist dies ein Garant für ausgelassene Stimmung und eine Einladung zum Abgehen, Mitsingen oder einfach nur Zuhören und Nachdenken.

Almut Sarrazin

Faszination des Feuers und Magie des Lichts

Die Faszination, die das Feuer seit Urzeiten auf die Menschheit ausübt, ist und bleibt ungebrochen. Wenn dieses Ur­element durch die Hände der Artistin gezähmt wird, entsteht ein ganz besonderer Tanz der Elemente. Aber auch das Licht, als Symbol der Hoffnung und des Anfangs, ist nicht weniger magisch. So findet die Show aus züngelnden Flammen und gefährlich heißer Jonglage ihren Höhepunkt in einem leuchtenden Gesamtkunstwerk aus hochklassiger Artistik und hochmoderner LED-Technik.
Almut Sarrazin verzaubert seit 15 Jahren durch beeindruckende Jonglagekunst ihr Publikum in ganz Europa und ist Gründerin der Künstlergruppe Perplex und Mitglied bekannter Artistikkompanien wie Companie Jerôme Thomas (FR) oder Roncalli Events (D).

www.almut-sarrazin.de

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.